Was gilt bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 50? (Stand: 08.06.2021)

Wenn die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis bzw. in der kreisfreien Stadt unter 50 liegt, dann gilt für die Jugendarbeit abweichend zu den Regelungen für eine 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 Folgendes:

  • Auch bei einer Inzidenz von unter 50 braucht es immer nach § 22 Abs. 2 S. 1, Abs. 1 S. 4 der 13. BayIfSMV ein Schutz- und Hygienekonzept. Diese Pflicht entfällt bei Angeboten der Jugendarbeit nie.
  • Kleingruppen ohne Abstands- und Maskenpflicht (siehe oben beschriebene Kleingruppenregelung) können sich aus 10 Personen aus beliebig vielen (also alle aus unterschiedlichen) Haushalten bilden.
  • Bei Verpflegung und Beherbergung können auch 10 Personen aus beliebig vielen (also alle aus unterschiedlichen) Haushalten zusammensitzen bzw. in einem Zimmer, Zelt, o. Ä. übernachten. Zudem entfällt die Testpflicht bei der Verpflegung ganz. Bei Übernachtungen muss nur noch bei der Ankunft ein Negativtest (bzw. Nachweis für Geimpfte und Genesene) vorgelegt werden.
  • Bei sportlichen Angeboten ist auch ohne Test jede Art von Sport (drinnen und draußen) ohne Personenbegrenzung möglich (§ 12 Abs. 1 Nr. 2 der 13. BayIfSMV)

BJR-Empfehlung aktualisiert

Die fünfte Version der Empfehlung für die Erstellung eines Schutz- und Hygienekonzepts in der Jugendarbeit nach § 85 Abs. 2 Nr. 1 SGB VIII berücksichtigt alle Änderungen vom 14. Mai 2021 aufgrund der 13. BayIfSMV.

 

Alle weiteren Fragen werden auf der Seite des Bayerischen Jugendrings in Bezug auf Corona für Euch beantwortet.

Falls nicht - dann meldet euch gerne bei uns dann kümmern wir uns darum, dass Eure Frage beantwortet wird.

KJR-Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle versteht sich als Servicestelle und Berater der Jugendverbände im Landkreis Rhön-Grabfeld. Der Vollzug der Beschlüsse aus Vollversammlungen und Vorstandssitzugnen, die laufenden Geschäfte, die Beabeitung von Zuschussanträgen sowie die Vor- und Nachbereitung von Freizeitmaßnahmen und Verleih von Spielmaterialien etc. werden von den Mitarbeitern der Geschäftsstelle erledgit. Auch die ordnungsgemäße Verwaltung des Haushaltes, die Öffentlichkeitsarbeit und die Beteiligung bei der Bauleitplanung umfassen das Aufgabenspektrum der KJR-Geschäftsstelle. Zudem wirken die Mitarbeiter in unterschiedlichen Arbeitskreisen mit.

Öffnungszeiten

Die KJR-Geschäftsstelle ist bis auf Weiteres aufgrund der aktuellen Situation nur eingeschränkt geöffnet. Deshalb ist unser Büro zu den untenstehenden Öffnungszeiten nicht immer besetzt. Ihr erreicht uns am besten per Mail info@kjr-rhoen-grabfeld.de und telefonisch unter 09771/97511 (Anrufbeantworter).

Damit Ihr nicht vor verschlossenen Türen steht, schlagen wir Euch eine kurze Terminvereinbarung vor.

Montag:

09:00-12:30 Uhr und von 14:00-16:00 Uhr

Dienstag und Mittwoch:

09:00-12:30 Uhr

Donnerstag:

09:00-12:30 Uhr und von 14:00-16:00 Uhr

Unsere Tags

#Jugendarbeithältzusammen
#stayathome
#händewaschen
#solidaritätzeigen

Informationen zum Masernschutzgesetz

Hier gibt es Informationen vom Bayerischen Jugendring zum Masernschutzgesetz

 

 

Betreuer für KJR-Freizeiten gesucht

Hier gibts Infos  sowie den Bewerbungsbogen